Zu Inhalt springen

BME Akademie GmbH

BME-Masterclass Finanzielle Absicherung von internationalen Einkäufen

Teilnahmegebühr €1.495,00 - Teilnahmegebühr €1.495,00
Teilnahmegebühr
€1.495,00
€1.495,00 - €1.495,00
Aktueller Preis €1.495,00

zzgl. MwSt.

Dauer
1. Tag: 09.00 – 16.00 Uhr
2. Tag: 09.00 – 15.00 Uhr

Sie erfahren, welche neuen finanziellen Hürden bei der Abwicklung von internationalen Geschäften berücksichtigt werden müssen und mit welchen Instrumenten sich der Einkauf davor schützen kann.

VERANSTALTUNGSINHALT

Wer international einkauft, kauft auch andere Währungen ein. Neben den üblichen Überlegungen, welche Produkte wo zu welchen Konditionen verfügbar sind, muss der Einkauf dabei auch immer währungspolitische Umstände im Blick behalten. Das Einkaufen in fremden Währungen ist in letzter Zeit aber nicht gerade einfacher geworden. Zum einen verlangen Finanzinstitute immer größere formelle Absicherungen für die Abwicklung von internationalen Transaktionen. Gleichzeitig sind die globalen Währungsströme immer stärker zum Spielball politischer Machtspiele geworden. Ein großer Teil der Sanktionen, die in den letzten Jahren von Staaten oder Staatengemeinschaften erlassen worden sind, betreffen die Beschränkung des Zahlungsverkehrs. In dieser Masterclass schauen wir uns an, welche neuen finanziellen Hürden bei der Abwicklung von internationalen Geschäften berücksichtigt werden müssen und mit welchen Instrumenten sich der Einkauf davor schützen kann.

Die Masterclass „Finanzielle Absicherung von internationalen Einkäufen“ sollten Sie nicht verpassen, wenn Sie:

  • global in fremden Währungen einkaufen
  • von Währungsschwankungen betroffen sind
  • in Märkten aktiv sind, die von Sanktionen betroffen sind oder möglicherweise sein werden

ZIELGRUPPE

Diese Masterclass richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen

  • Internationaler Einkauf/Global Sourcing
  • Strategischer Einkauf
  • Finanzielle Führung
  • Controlling
  • Risikomanagement
  • Geschäftsführung

FACHLICHE LEITUNG

Thomas Heyden leitet bei Systrade AG den Bereich institutionelle Kunden. Seit ca. 30 Jahren ist er an Rohstoff- und Finanzmärkten in den Bereichen Handel und Risikomanagement tätig. Er hat für bedeutende private und öffentliche Unternehmen Rohstoffbedarfe an den internationalen Warenterminmärkten abgesichert und gesteuert. Sein besonderes Interesse gilt den Auswirkungen neuerer technischer Entwicklungen und geostrategischer Tendenzen für die Rohstoff- und Finanzmärkte. Er ist zertifizierter Finanzanalyst und beschäftigt sich mit dem Einsatz von Algorithmen für das Hedging.

Beachten Sie bitte, dass bei Buchung die Angabe der E-Mail-Adresse des Teilnehmenden für die Zusendung des Einwahllinks erforderlich ist!

VERANSTALTUNGSINHALTE

Welche Entwicklungen an den Finanzmärkten relevant für den globalen Einkauf sind

  • Verschiebungen in der geopolitischen Bedeutung von Ländern
  • Veränderungen der Bedeutung von Leitwährungen

Thomas Heyden, Head of Institutional Clients, Prokurist, Systrade AG Instrumente zur Absicherung von Währungskursschwankungen: ein Überblick

  • Bedeutung von Wechselkursen im globalen Einkauf
  • Ausgewählte interne und externe Instrumente
  • Einbindung von Finanzdienstleistern und Banken
  • Risiken und Erfolgsfaktoren
  • Praxisbeispiele

Prof. Dirk Hartel, Leiter des Studiengangs BWL-Dienstleistungsmanagement/Logistik- und Supply Chain Management, Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart Szenarien für Entwicklungen der großen Währungen in den nächsten Jahren

  • Bedeutung des US-Dollar in Vergangenheit und Zukunft
  • Situation Euro, Finanzsituation der Euro-Zone
  • Bedeutung der BRICS-Währungen
  • Veränderungen im internationalen Handel zwischen Ländern außerhalb des Euro- und USD-Währungsraums
  • Entwicklungen anderer Regionen, Bedeutung für die Zukunft

Thomas Heyden Möglichkeiten, beim weltweiten Einkauf negative Folgen von Währungsentwicklungen zu umgehen

  • Risikomanagement von Ländern und Lieferanten
  • Absicherung durch ein geeignetes Vertragsmanagement
  • Lieferantenqualifizierung und -entwicklung
  • Controlling und Kontrolle der Geschäftsbeziehung

Christian Satzek, Executive VP Global Procurement, Lenze Operations GmbH Finanzielle Absicherung durch Hedging

  • Grundformen des finanziellen Hedgings
  • Praxisbeispiele für Hedging im internationalen Handel

Thomas Heyden Vertragsklauseln zur Minimierung währungsbezogener Risiken

  • Wechselkursschwankungen/Inflation – Klauseln zur Risikominimierung
  • Finanzsanktionen: Folgen für vertragliche Verpflichtungen und Vermeidung von Liefer- und Zahlungsausfällen
  • Fehlende Bankenabsicherungen: alternative Besicherungsmöglichkeiten

Martin Neupert, Rechtsanwalt/Partner, bnt Rechtsanwälte Folgen der immer zahlreicher werdenden Sanktionen des Westens für den internationalen Zahlungsverkehr

  • Wie funktioniert das Zahlungssystem?
  • Wer sind die Hauptakteure?
  • Was bezwecken Sanktionen, wie wirken sie, wie werden sie umgangen?
  • Szenario: Auswirkung eines Taiwan-Konflikts auf den internationalen Zahlungsverkehr
  • Auswirkungen Zahlungsverkehr, Warenströme, strategische Güter

Thomas Heyden

SPRECHEN SIE UNS GERNE AN

+43 (0)800 556677-1

SIE HABEN FRAGEN?

Schicken Sie uns eine Mail an jacqueline.berger@bmoe-gmbh.at

Abbildung Online Meeting

ONLINE-Seminare

Bequem von zu Hause lernen!
FINDEN SIE IHR SEMINAR
js $(document).ready(function() {